Krebsfrüherkennung und Zytologie

Früherkennung – üblicherweise „Vorsorge“ genannt – bedeutet neben der körperlichen Untersuchung durch Tasten und Inspektion der Genitalorgane auch Beurteilung des Muttermundes (Cervix) mittels einer Lupenvergrößerung (Kolposkop).

Der Abstrich des Muttermundes zur Gewinnung von Einzelzellen, gibt Auskunft über Zellveränderungen im Hinblick auf leichte, mittelschwere oder schwere Zellveränderungen im Sinne von Krebsvorstufen.

Den Abstrich entnimmt der Gynäkologe, die Zellen beurteilt der Zytologe oder Pathologe. Hier bei uns ist dies getreu unserem Praxismotto in einer Hand, so dass Schnittstellen vermieden werden.

Praxis
Dr. med. M. Luckhardt
Waitzstraße 8
22607 Hamburg

Tel.: 040 - 890 30 74
Fax: 040 - 890 72 51

Sprechzeiten

Mo bis Fr:
8 -12 Uhr

Mo, Di und Do:
15 -18 Uhr

und nach Vereinbarung

Datenschutzbestimmung